Die OpenScape CP 400/600/700 IP Telefone von Atos Unify können gegen ein LDAP Verzeichnis Namen auflösen, wenn ein Anruf eingeht. Die Vorgängermodelle (OpenStage) haben hierfür noch nicht genügend Leistung  besessen. In diesem Artikel wird die Einrichtung beschrieben (an einem Active Directory - generell sollten aber auch andere LDAP Verzeichnisse funktionieren).

Als erstes muss man die Verbindung zum LDAP Server konfigurieren. Als User können bei einem Active Directory userPrincipalName oder sAMAccountName eingetragen werden.

Dann wird das LDAP Template mit den Feldattributnamen aus dem LDAP befüllt (zur Not mal mit nem LDAP-Browser nachgucken wie die heißen). Dieses kann auch komfortabel als Textdatei über den OpenScape Deployment Service verteilt werden.

Als nächstes müssen die Kanonischen Wahlparameter eingestellt werden. Anhand dieser Konfiguration bringt das Telefon die anrufende Nummer in das internationale Format E.164.

Damit die Namen auch tatsächlich aufgelöst werden, wenn Sie angerufen werden, muss in den "Name update sources" LDAP angehakt werden.

Bei einem eingehenden Anruf wird nun im LDAP nach einem Eintrag gesucht und der Name im Display des Telefons angezeigt.

Den ultimativen Beweis liefert ein Wireshark Trace, den ich auf dem DC hab laufen lassen :-)

Gucken wir uns den searchRequest noch einmal genauer an sehen wir, dass die Rufnummern in dem LDAP Verzeichnis wirklich im E.164 Format stehen müssen! 

Gerne können Sie mich kontaktieren!

Hier finden Sie noch ein paar nützliche Links zu diesem Thema: